Zum Inhalt oder zur Navigation

Zukunft mitgestalten - Vertreterwahl 2021!

Nach fünf Jahren ist es 2021 wieder soweit - die Mitglieder unserer Genossenschaft wählen die Vertreterversammlung als größtes genossenschaftliches Gremium. Hierfür wurde die Wahlordnung aktualisiert und der Wahlvorstand gewählt.

die Wahlbezirke

Die Mitglieder wählen gemäß ihrem Wohnort in den Wahlbezirken ihre Vertreter. Nicht in unserer Genossenschaft wohnende Mitglieder werden auf alle Wahlbezirke verteilt.

Wahlbezirke 2021:

  • Wahlbezirk I: Dornröschenstraße, Hoernlestraße, Kaulsdorfer Straße (ungerade Hausnummern), Kaulsdorfer Straße 314-320, Mahlsdorfer Straße
  • Wahlbezirk II: Mahlower Straße, Ottomar-Geschke-Straße, Rudower Straße
  • Wahlbezirk III: Bohnsdorfer Straße, Friedrich-Wolf-Straße, Lahmertstraße, Regattastraße, Schlierseestraße, Waldstraße, Seelenbinderstraße, Karl-Frank-Straße, Hirschgartenstraße
  • Wahlbezirk IV: Alte Kaulsdorfer Straße, Birnbaumer Straße, Friedrichshagener Straße, Hämmerlingstraße, Kaulsdorfer Straße (gerade Hausnnummer), Kaulsdorfer Straße 185 - 191, Puchanstraße, Zum Wuhleblick

aktueller Zeitplan

ab 25. Oktober 2021: Auslegung der Kandidaten- und Wählerlisten

bis 23. November 2021: Wahl der Vertreterinnen und Vertreter

24. November 2021: öffentliche Auszählung

Dezember 2021/Januar 2022: Bekanntgabe der Wahlergebnisse

das Prinzip Genossenschaft

Gemäß den genossenschaftlichen Prinzipien: Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung ist eine Genossenschaft ein unabhängiges, seinen Mitgliedern verpflichtetes Unternehmen.

Die Prinzipien können jedoch nur umgesetzt werden, wenn die Mitglieder ihr Recht auf Mitbestimmung wahrnehmen.

So entscheiden diese über die Zusammensetzung der Vertreterversammlung.

Die Vertreterversammlung wählt die Mitglieder des Aufsichtsrats.

Der Aufsichtsrat wiederum bestellt den Vorstand als Geschäftsleitung des Unternehmens.

Engagement für die Genossenschaft

Jedes Mitglied unserer Genossenschaft kann sich engagieren. Sie können als Vertreter kandidieren, andere Mitglieder zur Kandidatur vorschlagen und Ihr Stimmrecht wahrnehmen!

Die Vertreter übernehmen in der genossenschaftlichen Selbstverwaltung eine wichtige Rolle. Sie entscheiden über wichtige Punkte in der Genossenschaft, z.B. die Wahl des Aufsichtsrats, den Jahresabschluss, die Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand und Satzungsänderungen. Sie sind Bindeglied zwischen Mitgliedern, Vorstand und Aufsichtsrat und vertreten die Interessen und Rechte aller Mitglieder in der Vertreterversammlung. Alle wichtigen Entscheidungen werden hier getroffen - in der Regel einmal im Jahr. Die Amtszeit von Vertretern und Ersatzvertretern beträgt fünf Jahre.

Ehrenamtliches Engagement ist wichtig und einer der Grundpfeiler unserer Genossenschaft.

Kontakt

Wohnungsbaugenossenschaft »Köpenick Nord« eG
Wahlvorstand
Kaulsdorfer Straße 209
12555 Berlin

Tel: 030 / 67 77 03 - 0
E-Mail: wahlvorstand@koepenick-nord.de

Wahlvorstand

Mitglieder des Wahlvorstandes: Gudrun Hübner (Schriftführerin), Matthias Meinschenck (stellvertretener Vorsitzender), Anja Rocho, Ernst Schumacher (Vorsitzender) und Jürgen Weißflog