Zum Inhalt oder zur Navigation

Unsere Wohngebiete

Unserer Wohnungen liegen in den Ortsteilen Köpenick Nord, Grünau und Köllnische Vorstadt. Fast alle Häuser liegen im Grünen – getreu unserem Motto: Wohnen, wo Natur und Stadt sich treffen. Unsere Bewohner genießen Berlins grünsten Bezirk und müssen auf die Vorteile einer Stadtwohnung in Berlin nicht verzichten. Die Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr sind sehr gut. Auch mit dem Auto ist man in kurzer Zeit mitten in der Stadt – wenn man das möchte. Als kleine Orientierungshilfe sind auf der unteren Karte die Gebiete markiert, in denen der größte Teil unserer Häuser zu finden ist.

Wohngebiet Köpenick Nord

Köpenick Nord ist unser größtes Wohngebiet. Auch unsere Geschäftsstelle befindet sich hier – in der Kaulsdorfer Straße 209. Neben den traditionellen Häusern der 1950/60er Jahre (Q3A) sind hier auch unsere Neubauten »Zum Wuhleblick« und »Wuhlebogen« zu finden. Als Veranstaltungsort stehen für unsere Mitglieder das »Alte Waschhaus«, der Festraum im »Zum Wuhleblick« und der Festraum in unserer Geschäftsstelle zur Anmietung bereit. Die Gästewohnung im »Alten Waschhaus« kann ebenfalls angemietet werden.

Unser Wohngebiet ist in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Köpenick gelegen. Auch Bus- und Straßenbahnlinien in verschiedenste Richtungen sind vorhanden. Die Häuser erstrecken sich entlang des Naturschutzgebietes der Wuhle in Richtung Kaulsdorf beziehungsweise Mahlsdorf.

Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten bieten die Bahnhofstraße und das »Forum Köpenick«. Supermärkte sind gut erreichbar. Auch Europas größte Freizeiteinrichtung – das FEZ in der Wuhlheide – ist in der Nähe. Unionfans finden die »Alte Försterei« quasi um die Ecke. Die Köpenicker Altstadt lädt zum Schlendern und Verweilen ein.

Wohngebiet Köllnische Vorstadt

Unsere Häuser in der Köllnischen Vorstadt liegen zwischen der Drachenwiese und der Rudower Straße sowie entlang der Ottomar-Geschke-Straße. Die Verbindung der Glienicker Straße über die Spindlersfelder Brücke bietet einen kurzen Weg in die Wuhlheide, ins FEZ und zur »Alten Försterei«. Der WISTA ist über den Glienicker Weg und die Köpenicker Straße gut und schnell zu erreichen. Seinen ungewöhnlichen Namen erhielt dieser Stadtteil übrigens von der Berliner Zwillingsstadt Cölln, die man früher auf einer Landstraße von Köpenick aus erreichen konnte.

In der Mahlower Straße steht unseren Mitgliedern eine Gästewohnung mit Platz für bis zu vier Erwachsenen zur Verfügung.

Wohngebiet Grünau

Unsere Häuser liegen entlang der Regattastraße und bieten zur einen Seite den Blick auf die Dahme und zur anderen Seite den Blick auf den Grünauer Forst. Wassersportfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Die Regattastrecke Grünau ist fußläufig zu erreichen.

Vom S-Bahnhof Grünau aus bieten mehrere S-Bahn-Linien eine gute Verbindung ins Zentrum und über den S-Bahn-Ring in alle Stadtbezirke.

Als ältestes Familienbad Berlins ist das Strandbad Grünau in unmittelbarer Nähe gelegen.

2017 wurde der genossenschaftliche Wohnungsbestand mit dem "Grünauer Trio" um drei Mehrfamilienhäuser gleichen Bautyps erweitert. In 45 Wohnungen von zwei bis vier Zimmern finden Singles, Paare und Familien ihr neues Zuhause.

Einzelstandorte

Neben unseren drei großen Gebieten haben wir weitere Häuser, die nicht unmittelbar in unseren Wohngebieten, aber in ihrer Nähe liegen. So zum Beispiel in der Friedrichshagener Straße am Bellevuepark, in der Seelenbinderstraße am Neuenhagener Mühlenfließ (Erpe), in der Karl-Frank-Straße fußläufig zum Großen Müggelsee sowie in der Puchan-, Hämmerling-, Dornröschen- und der Hirschgartenstraße.

Warum wir hier wohnen:

»Weil wir uns hier wohlfühlen. Einfach unkompliziert – so sind wir und so ist unsere Genossenschaft.«
Sabine B. (67) und Dieter B. (68) sind Mitglieder seit 1970 bzw. 1988.